Süßlupinen-Gemüse-Burger

für 4 Portionen

  • 100 g Süßlupinen-Schrot
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Zucchini und Möhren
  • 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 2 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • Öl zum Ausbacken
  • 4 Mehrkornbrötchen
  • 2 EL Mayonnaise oder Ketchup, 2 TL Senf
  • 1-2 Zwiebeln
  • 4 Salatblätter
  • 2 große Tomaten
  • 4 Scheiben Käse

Zubereitung:

1. Süßlupinen-Schrot in der Brühe zum Kochen bringen und 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln. Mit Deckel 5 Minuten auf ausgeschaltetem Herd quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.

2. Zucchini und Möhren putzen und raspeln, salzen. Knoblauchzehe fein hacken, Zwiebel fein würfeln.

3. Eingeweichten Süßlupinen-Schrot, Gemüse, Knoblauch und Zwiebeln, Haferflocken, Senf und Paprikapulver vermengen. Gut salzen und pfeffern. 

4. Öl in einer Pfanne erhitzen. Vier Bratlinge formen und von jeder Seite 2 Minuten anbraten, dann bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 6–8 Minuten durchbraten. Dabei ab und zu wenden.

 5.  Zwiebeln in Ringe schneiden (evtl. in der Pfanne anbraten), Tomaten in Scheiben. Brötchen aufschneiden. Mit  Mayonnaise, Senf und Ketchup bestreichen. Salat, Tomatenscheiben, Zwiebelringe, Käse und Burger einlegen.

Dazu passen zum Beispiel Süßkartoffel-Pommes frites (gibt es tiefgekühlt) oder ein gemischter Salat.


Passende Produkte

Bio Süßlupinen
reich an Protein
Mahlgrad: Schrot
  • 35 g Protein pro 100 g
  • aus deutschem Bio-Anbau
  • erhältlich als Mehl oder Schrot

... mehr

Inhalt: 500 g (18,40 € / 1 kg)

9,20 €
Vorteilspreis nutzen

8,50 € / 500 g ( 17,00 € / kg)
Die Vorteilspreise gelten automatisch bei einer Bestellung ab 10 Artikeln in beliebiger Auswahl.

Bio Süßlupinen-Bratlinge
  • 14 g Protein pro Portion
  • schnell, lecker und gesund
  • mit vielen Rezeptvorschlägen

... mehr

Inhalt: 300 g (26,50 € / 1 kg)

7,95 €
Vorteilspreis nutzen

7,40 € / 300 g ( 24,67 € / kg)
Die Vorteilspreise gelten automatisch bei einer Bestellung ab 10 Artikeln in beliebiger Auswahl.

Bild: © comidacomafeto / Pixabay.com