Veganer Kirschkuchen

  • 750 g Kirschen oder 2 große Gläser Schattenmorellen
  • 100 g Margarine
  • 100 g Rohr- oder Rübenzucker
  • ½ TL Vanillepulver
  • abgeriebene Schale und Saft von ½ Bio-Zitrone
  • 150 g Apfelmus
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Süßlupinen-Mehl
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 200 ml Wasser

Die Kirschen waschen, abzupfen und entsteinen oder Schattenmorellen auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und zum Beispiel für Smoothie verwenden.
Die Margarine mit Zucker, Vanillepulver, Zitronenschale und Zitronensaft cremig rühren.
Zuerst das Apfelmus untermischen, dann Weizenmehl, Süßlupinen-Mehl und Backpulver gemischt darüber sieben. Nun alles verrühren und dabei das Wasser zugießen.
Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glattstreichen und die Kirschen darauf verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 45 Minuten backen.

Passende Produkte

Bio Süßlupinen
proteinreich, deutscher BIO-Anbau
Mahlgrad: Mehl
  • 35 g Protein pro 100 g
  • aus deutschem Bio-Anbau
  • erhältlich als Mehl oder Schrot

... mehr

Inhalt: 500 g (1,84 € / 1 kg)

9,20 €
Vorteilspreis nutzen

8,50 € / 500 g ( 1,70 € / kg)
Die Vorteilspreise gelten automatisch bei einer Bestellung ab 10 Artikeln in beliebiger Auswahl.

Bild: © Barbara Rias-Bucher

Rezept aus dem Titel von Barbara Rias-Bucher: Lupinen – Das heimische Eiweißwunder. Mankau Verlag 2018, ISBN 978-3-86374-446-5