100 % Beere - volle Nährstoff-Garantie!

Für unseren Vollfruchtsaft pürieren wir vitaminreiche und besonders mild schmeckende Sanddornbeeren. Ungefiltert und unverdünnt werden sie abgefüllt. Dieser Vollfruchtsaft enthält die ganze Beere: Fruchtschale, Fruchtfleisch, Saft und Kerne mit dem wertvollen Kernöl.

Das schmeckt man: Vollmundig und reichhaltig mit allem Guten der ganzen Beere. Und dabei so mild und wohlschmeckend!

Vitamine von der Küste für die Abwehrkräfte

Der Reichtum an

  • für die Abwehrkräfte wichtigem Vitamin C
  • Zellschutzvitamin E und
  • bioaktiven Pflanzenstoffen wie Flavonoiden
macht Sanddorn-Vollfruchtsaft zu einem wohltuenden Vitamin-Elixier. Vitamin E hilft dabei, Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Vitamin C trägt dazu bei, Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern und eine normale Funktion des Immunsystems zu gewährleisten. Das ist vor allem in der kalten Jahreszeit wichtig.

Lesen Sie mehr: "So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte"

So gut schmeckt Sanddorn

Verrühren Sie 1 bis 2 Esslöffel Sanddorn-Vollfruchtsaft mit Joghurt, Quark und Müsli. Oder genießen Sie ihn als Schorle mit Mineralwasser oder anderen Säften. Wer mag, süßt mit Agavendicksaft oder Honig.

In Norddeutschland gibt man zur Stärkung gerne etwas Sanddornsaft in den Tee - nicht nur in der kalten Jahreszeit.

Lassen Sie sich unter "Rezepte" inspirieren.

Eine besonders milde Beere

Die meisten Säfte schmecken ziemlich sauer und sind nur stark gesüßt oder verdünnt genießbar. Hoch im Norden, an der baltischen Ostsee, gedeiht ein besonderer Sanddorn:

  • äußerst angenehm im Geschmack,
  • mild säuerlich und hocharomatisch.

Intensive Sonneneinstrahlung, durchlässige, sandige Böden und das raue Meeresklima bieten optimale Bedingungen für das Reifen vitaminreicher Sanddornbeeren.

Lesen Sie mehr: "Worin besteht die besondere Qualität?"

Erlesene Beeren in Handarbeit

Sanddornbeeren werden noch sehr ursprünglich mit der Hand von den dornigen Ästen gelesen. Das ist zwar aufwendig, garantiert aber die Auswahl ausgereifter und saftreicher Beeren.

Ökologisch wertvoll

Ursprünglich aus Asien stammend, wo er eine lange Tradition als Heilpflanze genießt, trägt Sanddorn an der Nord- und Ostsee mit seinem langverzweigten Wurzelsystem zur Küstenbefestigung bei und verbessert die Bodenfruchtbarkeit.

Noch mehr Beerenvollfruchtsäfte
in der bewährten Qualität

Bilder:  3 Sanddornbeeren:©Tim UR/Fotolia.com; Sanddornäste: © Uschi_Du/Pixabay.com; 6 Sanddornbeeren: © kolesnikovserg/stockAdobe.com; Collage: Teetasse: © kolesnikovserg/Fotolia.com, Kuchen:© stafichukanatoly/Pixabay.com; Landschaft: © Zauberin/Pixabay.com; Saftkrug: © Silviarita/Pixabay.com

100 ml Sanddorn-Vollfruchtsaft enthalten

Energie 322 kJ/77 kcal
 Fett
-> davon gesättigte Fettsäuren
4,6 g
1,5 g
Kohlenhydrate
-> davon Zucker
7,0 g
2,9 g
Ballaststoffe 2,5 g
Eiweiß1,9 g
Salz0,01 g
% der
Referenzmenge
Die Referenzmenge entspricht dem Tagesbedarf.
Vitamin C98 mg123 %
Vitamin E5 mg
41 %

Zutaten:
 100 % Sanddornbeeren*
*aus biologischer finnischer Landwirtschaft, DE-ÖKO-013