Walnuss-Brot

Walnuss-Brot500 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel frische Hefe
1 TL Honig
150 g Walnüsse
750 g Dinkelmehl (auch Vollkorn)
1 TL Meersalz
2-3 EL Walnuss-Öl
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Hefe in lauwarmem Wasser mit etwas Honig auflösen. Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine großzügige Mulde lassen. Das Hefe-Wasser hineingießen. Die grob gehackten Walnüsse, Salz sowie das Walnuss-Öl hineingeben und leicht kneten. Ca. 3 Stunden gehen lassen. Tipp: Der Teig ist fertig, sobald er sich ungefähr verdoppelt hat.

Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig darauf legen. Sehr gut durchkneten. Beim Kneten die Seitenränder immer leicht nach oben kneten.

Den fertigen Teig abdecken und wieder ruhen lassen. Wer ihn in einer Kastenform (gefettet und bemehlt) backen möchte, kann den Teig bereits einfüllen und in der Form abgedeckt gehen lassen. Backofen in der Zwischenzeit auf 250°C  Ober- und Unterhitze vorheizen.

Einen runden Laib formen (für versierte Brotbäcker im Gärkörbchen).
Den Teig in der Mitte einritzen und das Brot 40 Minuten backen (nach 20 Minuten die Hitze auf 200°C herunterstellen und weitere 20 Minuten backen).

Wenn sich das Brot beim Anklopfen der Unterseite hohl anhört, ist es fertig.

Herausnehmen und abkühlen lassen.

 

Bild:@nicubarbaros/unsplash.com