Sanddornkuchen mit Baiser

Sanddornkuchen mit Baiserfür die Streusel:
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eigelb
125 g Butter

für den Belag:
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
250 ml Schlagsahne
3 Eigelb
50 g Zucker
320 ml Sanddorn-Vollfruchtsaft
400 ml Wasser

zum Bestreuen:
125 g Erdmandel-Flocken

für das Baiser:
5 Eiweiß
150 g Zucker

Aus den Streuselzutaten Streusel herstellen, auf einem gefetteten Backblech verteilen und andrücken, im vorgeheizten Backofen bei 180°C 10-15 Minuten vorbacken. Blech aus dem Backofen nehmen.
Für den Belag Puddingpulver, Eigelb, Sahne und Zucker verrühren. Sanddorn-Vollfruchtsaft und Wasser aufkochen, angerührtes Puddingpulver mit dem Schneebesen einrühren. Zwei Minuten kochen lassen. Die Puddingmasse auf den vorgebackenen Streuselboden geben, glatt streichen und lauwarm abkühlen lassen.
100 g Erdmandel-Flocken darauf streuen. Eiweiß sehr steif schlagen, den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Eischnee auf die Puddingmasse streichen, mit den restlichen Erdmandel-Flocken bestreuen.
Das Backblech wieder in den Backofen schieben und den Kuchen bei 180°C weitere 20-25 Minuten backen.

Bild: © stafichukanatoly/Pixabay

Jetzt informieren und kaufen