Bio Lein-Öl – Omega 3-Fettsäuren
 

Kaltgepresst und nicht bitter!
5,95 € / 100 ml

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vorteilspreis nutzen
Bei einer Bestellung ab 10 Artikeln in beliebiger Auswahl gelten automatisch unsere Vorteilspreise:
Bio Lein-Öl – Omega 3-Fettsäuren
 
5,45 € / 100 ml
x
Sofort versandfertig. Lieferzeit: 1-3 Werktage
  • besonders reich an Omega 3-Fettsäuren
    (57 % Alpha-Linolensäure)
  • milder nussiger Geschmack
  • wöchentlich frisch kaltgepresst
     
  • aus deutschem Bio-Anbau
Ein Schatz für die Gesundheit Das goldgelbe Öl der Leinsamen ist reich an... mehr


Ein Schatz für die Gesundheit

Das goldgelbe Öl der Leinsamen ist reich an Alpha-Linolensäure (ALA). Diese Omega 3-Fettsäure ist wichtig für unsere Gesundheit: Sie trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutcholesterinspiegels bei.

Ein Teelöffel täglich
Bereits ein Teelöffel unseres Bio Lein-Öls enthält die täglich empfohlene Menge an ALA. 
Zum Vergleich: Ein Esslöffel Leinöl liefert etwa so viel Omega 3 wie 200 g Seefisch. 

Mehr lesen zu "Lein-Öl - so gesund!"

 
 Leinfeld  

Bio-Leinsamen aus Deutschland

Qualität beginnt bei der Auswahl des Rohstoffs: Ein wirklich gutes Lein-Öl sollte keine langen Transportwege hinter sich haben und frei von Schadstoffen sein. Deshalb verwenden wir nur Leinsamen aus deutschem Bio-Anbau.

So frisch wie möglich = besonders mild

Dr. Metz Lein-Öl wird schonend kaltgepresst und direkt in lichtundurchlässige Glasflaschen abgefüllt. Sofortiges Kühlen schützt die Omega 3-Fettsäuren vor Oxidation.

Keine bittere Medizin!

Frisches Lein-Öl schmeckt wunderbar nussig und auf keinen Fall bitter. Denn bitter bedeutet Verderb - ein solches Öl ist bereits ranzig und sollte keinesfalls verzehrt werden! 

Der gute Geschmack und nachgewiesen hohe Gehalt an Omega 3 sind der wohl beste Beweis für die besondere Qualität unserer handwerklich sorgsam gewonnenen Öl-Rarität.

So hält Lein-Öl länger frisch
Bewahren Sie Lein-Öl im Kühlschrank auf und verbrauchen Sie es innerhalb weniger Wochen. So bleibt es bis zum Schluss einwandfrei.

 
 Früchtemüsli

Lein-Öl in der Küche

Lein-Öl bereichert die „kalte Küche“ und sollte nicht erhitzt werden.
Es verfeinert gegartes Gemüse wie z.B. Erbsen oder Spinat.

Als Klassiker passt Lein-Öl zu Pellkartoffeln mit Quark, reichert Müsli an, eignet sich für Salate oder pur zur Nahrungsergänzung. Passende Rezepte finden Sie oben auf dieser Seite mit einem Klick auf "Rezepte".

Tipp: Gesundheitsbewusste schätzen morgens eine Leinöl-Quark-Creme.

Mehr lesen zu "Pflanzliche Öle in der Küche: welches Öl wofür?"

Vitamin E - ein starker Partner

Ausreichend Vitamin E bewahrt die empfindliche Alpha-Linolensäure vor Oxidation im Stoffwechsel.

Vitamin E-reiches Weizenkeim-Öl und Lein-Öl sind daher zwei starke Partner auf unserem Speiseplan!

 Weizenähre

 

 

 

 

100 g Lein-Öl enthalten Energie 3700 kJ/900 kcal Fett-> davon gesättigte... mehr

100 g Lein-Öl enthalten

Energie 3700 kJ/900 kcal

Fett
-> davon gesättigte Fettsäuren
-> einfach unges. Fettsäuren
-> mehrfach unges. Fettsäuren

100 g
9 g
16 g
75 g

Kohlenhydrate 0 g
Eiweiß 0 g

Salz

0 g

 

Alpha-Linolensäure   57 g

Zutaten: Öl aus kaltgepressten Leinsamen1

1 aus biologischer deutscher Landwirtschaft, DE-ÖKO-013

Pellkartoffeln mit Quark und Lein-Öl Rezept ansehen » Guten Morgen-Müsli Rezept ansehen »... mehr
Pellkartoffeln mit Quark und Lein-Öl

Pellkartoffeln mit Quark und Lein-Öl

Rezept ansehen »
Guten Morgen-Müsli

Guten Morgen-Müsli

Rezept ansehen »
Kalte Joghurt-Gurken-Suppe

Kalte Joghurt-Gurken-Suppe

Rezept ansehen »
Erdbeer-Buttermilch-Shake

Erdbeer-Buttermilch-Shake

Rezept ansehen »
Blaubeer-Quark

Blaubeer-Quark

Rezept ansehen »
Pesto mit Lein-Öl

Pesto mit Lein-Öl

Rezept ansehen »
Kräuter-Smoothie

Kräuter-Smoothie

Rezept ansehen »
Salatvinaigrette mit Lein-Öl

Salatvinaigrette mit Lein-Öl

Rezept ansehen »
Woher stammt Dr. Metz Lein-Öl? Der Leinsamen für Dr. Metz Lein-Öl wird in Norddeutschland von... mehr

Woher stammt Dr. Metz Lein-Öl?

Der Leinsamen für Dr. Metz Lein-Öl wird in Norddeutschland von Bio-Bauern angebaut und in Deutschland frisch gepresst.

Wie lange hält die ungeöffnete Flasche?

Die ungeöffnete Flasche sollte sofort im Kühlschrank gelagert werden und hat ein Haltbarkeitsdatum von 2 Monaten.

Und wie lange hält die geöffnete Flasche?

Geöffnet sollte Lein-Öl im Kühlschrank gelagert werden und innerhalb von 3 Wochen verbraucht werden. Wenn Sie täglich die empfohlene Portion von 1 Teelöffel (entspricht dem täglichen Bedarf an Alpha-Linolensäure) verzehren, ist die Flasche in 16 Tagen aufgebraucht - also kein Haltbarkeitsproblem!

Schmeckt Lein-Öl nach Fisch?

Nein, hier liegt eine Verwechslung vor. Zwar enthält Lein-Öl genauso wie Seefisch wertvolle Omega 3-Fettsäuren, schmeckt deswegen aber noch lange nicht fischig. Im Gegenteil - frisches Lein-Öl ist herrlich nussig und mild und kann damit viele Speisen anreichern und verbessern.

Was bedeuten Schlieren im Lein-Öl?

Schlieren in kaltgepressten und ungefilterten Ölen sind natürliche, feine Saat-Bestandteile, z.B. Wachse. Sie setzen sich bei längerem Stehen am Boden der Flasche ab. Und bei Kälte - z.B. bei Lagerung im Kühlschrank - flocken sie dann aus. Allerdings beeinträchtigen sie nicht die Qualität des Öls, sondern stabilisieren im Gegenteil das Öl, da sie antioxidativ wirken.
Schlieren sind also eigentlich der beste Beweis, dass ein kaltgepresstes Öl nach der Pressung nicht weiter bearbeitet wurde.