Ist da Zucker drin?

Was ein Lebensmittel insgesamt an Eiweiß, Fetten, Kohlenhydraten oder auch Vitaminen enthält, darüber informiert die Nährwerttabelle auf dem Etikett. Wie diese Stoffe in die Packung kommen, ob natürlich enthalten oder zugesetzt, das erfahren Sie aber nur, wenn Sie einen kritischen Blick aufs Zutatenverzeichnis werfen.

Besonders wichtig ist dies beim Zucker. Immer wieder sprechen uns Kunden auf die Zeile "davon Zucker" in den Tabellen unserer Packungen an. Setzen wir etwa Zucker zu, obwohl wir uns doch immer kritisch zu gesüßten Lebensmitteln äußern? Nein! Wir fügen den abgebildeten Erdmandel-Flocken und allen weiteren Produkten keinerlei Zucker, weder Haushaltszucker noch andere Süßungsmittel, zu! Ausnahme: Unsere Cranberries, die wir mit Apfelsaft leicht süßen, weil sie sonst nicht haltbar und außerdem nur ein hartes und sehr herbes Gaumenerlebnis wären.

Der Begriff "davon Zucker" in der Tabelle ist ein Element der Nährwertkennzeichnungs-Vorschriften - leider ein verwirrendes, da der Verbraucher mit "Zucker" nicht das verbindet, was der EU-Jurist meint. Unter "Zucker" versteht der Lebensmittelrechtler alle im Lebensmittel enthaltenenen Einfach- und Zweifachzucker. Diese Zucker, also Frucht-, Trauben- oder Milchzucker, können entweder bereits im Rohstoff von Natur aus vorhanden oder zugesetzt sein, z.B. als Saccharose, also Haushaltszucker, der im allgemeinen Sprachgebrauch einfach "Zucker" heißt.

Die Frage, ob Zusatz oder natürlichen Ursprungs, lässt sich zweifelsfrei nur aus dem Zutatenverzeichnis klären, das alle Zutaten eines Produktes nennen muss, also auch eventuell zugesetzte Süßungsmittel. Im Fall der Erdmandel-Flocken zeigt der Blick auf die Packung eindeutig: Die im Produkt enthaltenen Kohlenhydrate, auch die darunter erwähnten "Zucker", stammen aus der verwendeten einzigen Zutat, den Erdmandeln, sind also kein Zusatz.

Fazit: So natürlich wie möglich ist und bleibt unser Credo. Deshalb verzichten wir auch bewusst auf den Zusatz von Aromen und anderen Zusatzstoffen in unseren Lebensmitteln, wie Sie anhand der Zutatenliste leicht überprüfen können ...