Gratiniertes Süßlupinen-Ratatouille

Eiweissreiches-Suesslupinen-Schrot-Rezept-Ratatouille(4 Portionen)

150 g Süßlupinen-Mehl oder -Schrot
375 ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
9 EL Olivenöl
1 Chilischote
4 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Oregano
4 Tomaten
1 Zucchini
1 Aubergine
2 Paprikaschoten
evtl. 150 g Schafskäse

Süßlupinen-Mehl in einer Auflaufform in heiße Gemüsebrühe einrühren. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Knoblauch hacken. Chilischote in feine Scheiben schneiden. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chilischote darin andünsten, Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Süßlupinen-Masse geben.
Gemüse waschen und putzen und in dünne Scheiben schneiden (3-4 mm). Abwechselnd dachziegelartig in die Form schichten. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen und mit restlichem Öl beträufeln.
Form verschließen (Deckel oder Alufolie) und bei 180°C (Heißluft) etwa 35 Minuten im Ofen garen. Wer mag, überbackt das Ratatouille danach noch 5 Minuten ohne Deckel mit zerkleinertem Käse.

Bild: © Stefanie B./Fotolia.com

Jetzt informieren und kaufen