Falafel aus Süßlupinen mit Pitabrot

(für 4 Personen)Falafel

200 g Süßlupinen-Dinkel-Bratlings-Mischung
300 ml Wasser

2 Esslöffel Öl
1 Esslöffel Ahornsirup
Chili- oder Cayennepulver

8 kleine Pitabrote zum Füllen
8 Blätter Salat, in Streifen geschnitten
2 kleingeschnittene Tomaten
100 g Salatgurke in Scheiben

Soße:
100 g Joghurt
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Harissa (scharfe Gewürzpaste aus Chilis, Kreuzkümmel, Koriander, Knoblauch)
2 Esslöffel Tahine (Sesampaste)

Wasser aufkochen und die Bratlingsmischung hineinrühren. Handwarm abkühlen lassen. Aus der Masse walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen (ca. 24 Stück).

Öl mit Ahornsirup und Gewürzen verrühren. Die Falafelkugeln damit bepinseln.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.

Für die Soße alle Zutaten verrühren, abschmecken.

Zum Servieren Pitabrote mit Salat, Tomaten, Gurken und Falafel füllen und mit der Soße reichen.

Bild: © gkrphoto/Shutterstock.com

Jetzt informieren und kaufen