Erfrischender Zitronenkuchen

Erfrischender Zitronenkuchen100 g Süßlupinen-Mehl
100 g Mehl
2 TL Backpulver
150 g Zucker
3 Eier
125 g Joghurt
geriebene Schale einer Bio-Zitrone
4 EL Zitronensaft
100 ml Rapsöl
Guss: 4 EL Puderzucker und 3 EL Zitronensaft

 

Eier, Joghurt, Zitronenschale, -saft und Öl verrühren. Süßlupinen-Mehl, Mehl, Backpulver und Zucker dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine gefettete Springform (24 cm Durchmesser) füllen und 40 Minuten bei 160°C (Heißluft) im Backofen goldbraun backen.
Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft glattrühren. Den Kuchen nach dem Backen mehrfach einstechen und den Guss darauf verteilen. In der Form ganz auskühlen lassen.

Tipp: Statt des Gusses vor dem Backen erwärmte Aprikosenmarmelade vorsichtig auf den Teig streichen und mitbacken.

Tipp für Allergiker: Wer Mehl nicht verträgt, kann die Mehlmenge durch Süßlupinen-Mehl ersetzen.

Bild: © Kathleen Rekowski/Fotolia.com

Jetzt informieren und kaufen