Zuckerfalle Müsli?

Viele Menschen in Deutschland sind übergewichtig. Und wer dies schon als Kind ist, läuft Gefahr, überflüssige Pfunde lebenslang mit sich herumzuschleppen. Zucker gilt als Dickmacher Nr. 1, dessen Verbrauch daher deutlich gesenkt werden sollte.

Zucker in Zahlen
Im Schnitt verzehren wir täglich fast 100 g reinen Zucker am Tag – und zwar zugesetzten!
Die WHO empfiehlt, dass Erwachsene am Tag maximal 50 g und Kinder 25 g Zucker aus Süßigkeiten und Fertigprodukten zu sich nehmen sollten.

Zu viel Zucker in Müslis
Frühstückscerealien wie Müsli, Cornflakes oder Frühstücksflocken sollten maximal 15 g Zucker pro 100 g enthalten. Tatsächlich sind die meisten aber wahre Zuckerbomben!
Oft erkennen Sie den Zucker schon mit bloßem Auge in Ihrem Müsli: Schokostreusel, Nougatflakes und Crunchy sind Zeichen dafür, dass Sie ein Produkt aus dem Cerealien-Regal genommen haben, das eigentlich in die Süßigkeitenabteilung gehört.

So spüren Sie Zucker in Ihrem Müsli auf
Ob Zucker in Ihrem Müsli steckt, erkennen Sie durch einen Blick auf die Zutatenliste.
Achtung: Hinter Dextrose, Glucose,Saccharose oder Fructose, Maltodextrin, Malzextrakt oder Invertzuckersirup versteckt sich einfach nur Zucker. Meiden Sie auch Produkte mit Zusätzen von Agavendicksaft, Honig, Isoglucose, Ahorn-, Stärke-, Mais- oder Glucosesirup, Süßmolkenpulver oder Invertzucker.

Es lohnt sich, Zucker zu reduzieren
Zucker macht dick, auch die Leber! Zucker lässt den Insulinspiegel sehr schnell ansteigen, aber auch schnell wieder fallen. Die Folge ist Heißhunger, das ist schlecht fürs Gewicht.
Zu viel Insulin sorgt dafür, dass die Zellen dauerhaft abstumpfen und zu wenig Zucker aufnehmen und verbrauchen. Das kann letztlich zur Erschöpfung der Bauchspeicheldrüse führen.
Auch die Leber leidet unter hohem Zuckerkonsum und verfettet. Das ist ungünstig für die Blutgefäße und fördert Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Achtung, junge Leute: Haut!
Zucker und schlechte Haut hängen möglicherweise zusammen: Zucker kann die Talgbildung der Haut stören und Entzündungen begünstigen.

Fordern Sie den kostenlosen Ratgeber "8 gute Gründe fürs Frühstück" hier an.

Newsletter bestellen

Gute Zucker aus guten Kohlenhydraten finden sich in Vollkorn und Gemüse: Sie werden langsam verdaut und lassen den Blutzuckerspiegel günstig und gleichmäßig ansteigen.

Sie suchen ein Frühstück,
… das lange sättigt und mit der richtigen Menge Energie versorgt?
… das nicht übervoll an Zucker und Fett ist?
… das nicht schwer im Magen liegt?
… das mehr bietet als andere Müslis?
… das gut schmeckt, aromatisch und ganz ohne Zuckerzusatz?
… das man sofort essen kann, ohne Einweichen, kalt oder warm?
… das ganz ohne künstliche Vitamine auskommt?

Dann ist unser Müsli CereGran®, eine Vollkorn-Spezialität aus frisch gekeimter Gerste und Dinkel, genau richtig!

Das gesunde Müsli

Passende Artikel
Blaubeer-Vollfruchtsaft Blaubeer-Vollfruchtsaft - aus finnischen Wildbeeren
 
300 ml (3,30 € / 100 ml)
9,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vorteilspreis nutzen
Bei einer Bestellung ab 10 Artikeln in beliebiger Auswahl gelten automatisch unsere Vorteilspreise:
Blaubeer-Vollfruchtsaft - aus finnischen Wildbeeren
 
9,30 € / 300 ml (3,10 € / 100 ml)
CereGran CereGran® - gekeimtes Bio-Müsli
 
500 g (1,56 € / 100 g)
7,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vorteilspreis nutzen
Bei einer Bestellung ab 10 Artikeln in beliebiger Auswahl gelten automatisch unsere Vorteilspreise:
CereGran® - gekeimtes Bio-Müsli
 
7,10 € / 500 g (1,42 € / 100 g)
Erdmandel-Flocken Erdmandel-Flocken – ballaststoffreich
 
250 g (2,72 € / 100 g)
6,80 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Vorteilspreis nutzen
Bei einer Bestellung ab 10 Artikeln in beliebiger Auswahl gelten automatisch unsere Vorteilspreise:
Erdmandel-Flocken – ballaststoffreich
 
6,10 € / 250 g (2,44 € / 100 g)